In diesem Beitrag befasse ich mich mit der Rezension der Super 8-Komplettfassung des Animationsfilms „Ice Age“.

Filmdaten:USA, 2002, color, ohne Tonspur
Originaltitel:Ice Age
Darsteller:Animationsfilm
Laufzeit:ca. 79 min.
Gesamtlänge:ca. 480 m (Acetat)
Anzahl Spulen:1x 540 m (Originär: 5x 180 m)
Hersteller der Super 8-Kopie:unbekannt

Inhalt:

Manni, das selbstgefällige und übellaunige Mammut, wird eines Tages von Sid, dem Faultier, über den Haufen gerannt. Denn die Nervensäge mit dem ewig ratternden Mundwerk zieht Ärger magnetisch an und sucht deshalb einen Beschützer. Und wer wäre da besser geeignet als ein riesiges Mammut? Ob Manni nun will oder nicht, er muss nun Sid dabei helfen, Roshan, das Menschenkind, zu dessen Familie zurückzubringen. Dem Trio schließt sich der verschlagene Säbelzahntiger Diego an. Doch der hat gehörigen Ärger mit seinem grausamen Boss am Hals… (VideoMarkt)

Super 8-Version:

Die Komplettfassung von „Ice Age“ aus mir unbekannter Quelle ist zwar original auf 5x 180m Acetatmaterial konfektioniert, passt beispielsweise aber auch ohne Probleme auf 2x 240m (1. Spule: Akte 1 bis 3, 2. Spule: Akte 4 und 5).

Die Kopie startet mit dem 20th Century-Fox-Intro und läuft als Balkenbild (verm. 1:1,85).

Bild:

Die Farben der mir vorliegenden Kopie sind traumhaft angelegt: kräftig, aber nicht knallig. Sowohl Kontrast, als auch Helligkeit wurden hervorragend gewählt. Dadurch ist eine Wiedergabe auf Halblichtstufe möglich und es bleiben dennoch alle Details erkennbar.

Die Bildschärfe kann man ebenfalls als ausgezeichnet einstufen. Selbst in den Tiefen treten – außerhalb der natürlichen Grenzen des Formats – selten Schwächen auf.

Die Vorlage war grundsätzlich in einem sehr guten Zustand. Mir sind nur wenige einkopierte Störungen (Staub) aufgefallen, die allerdings zu keiner Zeit störend wirken. Schließlich ist es ja analoges und kein digitales Material.

Bei der mir vorliegenden Kopie treten diese Störungen allerdings geringfügig mehr auf, was mir aber im Vorfeld bekannt war.

Ton:

Es befinden sich mit Sicherheit auch bespurte Kopien von „Ice Age“ in Umlauf, zu deren Tonqualität ich aber nichts sagen kann, da meine ja keine Tonspur hat.

Es ist jedoch möglich, den DVD-Ton 1:1 zu übernehmen, da sämtliche Szenen vorhanden sind.

Fazit:

Dieser Film sollte definitiv in jede Sammlung gehören. Hier wird dem Zuschauer Super 8 auf hohem Qualitätsniveau geboten und garantiert einen (nicht nur für Kinder) unterhaltsamen Abend.

Durch das Balkenbild kommt das Kinofeeling auf der großen Leinwand erst richtig auf. Besser wäre es natürlich noch in Scope, aber was will man machen, wenn der Film nicht in CS “gedreht” wurde 😉

Zurück zur Plakat-Übersicht Zurück zur Text-Übersicht

Poster ist Eigentum und ©,®,™ des jeweiligen Studios
Cover ist Eigentum und ©,®,™ des jeweiligen Veröffentlichers der Super8-Fassung